Heinz Schafferhans

Listenplatz: 5

Beruf: Angestellter

Geburtsdatum: 15.07.1966

Telefon: 0176 95430930

E-Mail: Schafferhans-neuburg@t-online.de

Hobbies: Bass spielen, reisen, gut essen & trinken

Familienstand: verheiratet

Mein Lieblingsort: Da gibt es viele, aber am liebsten bin ich an der Donau.

Mitgliedschaften:

Ortsvorsitzender der Arbeitwohlfahrt Neuburg

Vorstellung:

Liebe Neuburger*innen

als Referent des Stadtrates für Umweltschutz und Agenda 21 habe ich mich in den vergangenen Jahren besonders für Klimaschutz, Nachhaltigkeit, Barrierefreiheit und bessere Radwege eingesetzt.

Ich habe die letzten sechs Jahre bei der Aktion „Stadtradeln“ für drei Wochen komplett auf mein Auto verzichtet und dabei festgestellt, dass Mobilität auch ohne Auto funktioniert dabei bin ich zum überzeugten Radfahrer geworden.

Wir SPDler haben uns alle für eine Verbesserung der Unterkunft für Obdachlose und für den Bau von Sozialwohnungen eingesetzt. Die Höhe der Mieten ist eines der drängendsten Probleme unserer Stadt, da müssen wir einfach mehr tun.
Bitte unterstützen sie mich mit Ihrer Stimme (gerne auch mit Drei) so dass ich mich weiterhin im Stadtrat ab 2020 für die Menschen unserer Stadt einsetze, die nicht alle Chancen haben.

Was bedeutet NeuburgFair für dich?

NeuburgFair bedeutet für mich, dass die Politik die Aufgabe hat, für alle Menschen gleiche Lebensverhältnisse und Chancen zu verwirklichen.

Meine drei wichtigsten politischen Ziele:
  • Barrierefreiheit und Inklusion
  • Klima- und Umweltschutz, Nachhaltigkeit
  • Mehr ÖPNV, sichere Radwege
Was würde ich in Neuburg gerne verändern?
  • Die Höhe der Mieten
  • Den Preis für Baugrundstücke.
  • Die Verkehrssituation.
  • Keine Containerschulen mehr.
  • Die Schulkinder sollen selbstständig zur Schule kommen.
  • Radwege sollen sicher sein.
  • Barrierefreier Zugang zu allen öffentlichen Einrichtungen, vor allem am Bahnhof.
  • Ich möchte wieder handlungsfähige Stadtwerke.
  • Ein anständiges Angebot für Kurzzeitpflege.
Was gefällt mir an Neuburg besonders?

Die Donau, meine Franziskanerstraße, die Fischergasse, unser Brandlbad, unsere Altstadt, das Schlossfest, dass meine Familie und Freunde hier leben, der Jazzclub, unser Einzelhandelsangebot, unser AWO-Herzwerk, der Auwald, der englische Garten, die Ringmeierbucht, unser Kulturangebot, die sanierten Straßen in der Innenstadt und meine Schafkopffreunde.